Förderverein Hesborn 1995 e.V.

 Der „Förderverein für Kultur, Dorfgemeinschaft und Naturschutz in Hesborn 1995“, kurz „Förderverein Hesborn“ genannt, wurde 1995 gegründet.

Der Verein ist ein Zusammenschluss aller Hesborner Vereine und vergleichbarer Gruppierungen. Jeder Verein wird durch zwei Delegierte vertreten. Mitglieder können auch der Pastor der St. Goar Kirchengemeinde Hesborn, die Hesborner Stadtratsmitglieder und der Hesborner Ortsvorsteher sein. 


 Ansprechpartner:

Vorsitzender:

Reinhold Stanka

Oberstrasse 8

02984/8916

 



Zwecke und Aufgaben des Vereins sind wie folgt in § 2 der Vereinsatzung geregelt:

Abs. (1) Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts

„Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung.

 

Abs. (2) Zweck des Vereins ist 

- die Schaffung und Erhaltung von dörflichen Anlagen und Einrichtungen, die der 

   Dorfgemeinschaft zu Gute kommen,

- die Förderung von Naturschutz und Landschaftspflege,

- die Pflege dörflichen Brauchtums,

- die Förderung von Heimatpflege und Heimatkunde 

- und die Unterstützung der Jugendarbeit.Abs. (3) Der Verein kann zu den in Abs. 2 genannten Zwecken 

  das Eigentum an Grundstücken und Kulturgütern erwerben, sie verwalten, Maßnahmen zu ihrer Erhaltung

  und Sicherung unterstützen, und die naturschutz- und denkmalgerechte Nutzung fördern. 

Unter der Federführung des Fördervereins wurden in den vergangenen Jahren zahlreiche ehrenamtliche Arbeitseinsätze zur Instandhaltung der dem Nutzen der Allgemeinheit dienender Anlagen koordiniert oder deren Errichtung initiier und vielfach auch finanziert.

Beispielhaft seien erwähnt:

Errichtung und Pflege des Spielplatzes bei der Schützenhalle, Pflasterung um die Kirche, Errichtung des Infostandes und des Buswartehäuschens in der Ortsmitte, Erneuerung des Ehrenmals, Erneuerung der Kreuzwegstationen, Renovierung der Friedhofshalle, Bau der Schutzhütte im Steinbruch, Instandsetzung der alten Wassergewinnungsanlagen, etc.. 

Zur Finanzierung dieser und künftiger Maßnahmen organisiert(e) der Verein verschiedene Feste und Kohlenmeilertage, die dankenswerter Weise von der Bevölkerung regelmäßig gut besucht wurden.

 

Gerne nimmt der Verein zur Finanzierung künftiger Maßnahmen Spenden entgegen, entsprechende Quittung können aufgrund der anerkannten Gemeinnützigkeit ausgestellt werden.

Eine finanzielle Entschädigung der Helfer erfolgt nicht!